Schlussfest

Schlussfest

Feierstimmung herrschte am Schulgut Weindorf, als die großartige Anzahl von 120 Ausgebildeten der LFS Althofen ihren Facharbeiterbrief entgegennahm. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich in etwa 1000 Gäste, darunter auch zahlreiche Ehrengäste, um den Abschluss von Fachschule und Agrar-HAK anerkennend zu feiern. Einleitend gestalteten die angehenden Absolventen eine Andacht zum Thema „Samenkorn“. Mit musikalischer Umrahmung führte Direktor Sebastian Auernig durch das abwechslungsreiche Programm mit schwungvollen Tänzen und der Ehrung besonderer Schülerleistungen. Mit der Verleihung der Zertifikate „Sozialvolontär“ durch Brigitta Prochazka, Finanzreferentin des Kärntner Hilfswerks sowie der Verleihung der Jägerbriefe an die ersten Jungjäger/-innen der Schule durch Landesjägermeister-Stellvertreter Josef Monz ging das Fest dem Höhepunkt zu: der Verleihung der Facharbeiterbriefe.
Bei der Betreuung der Gäste mit Getränken und Essen zeichneten sich die Schüler/-innen der ersten und zweiten Jahrgänge durch großartigen Einsatz aus. Sie stellten unter Beweis, wie tatkräftig und belastbar sie sind.
Ein Traktor als Hupfburg und Beschäftigungsmöglichkeit für die Kinder waren ein besonderer Anziehungspunkt für die Kleinen. Der Eisstand mit Bio-Bauernhofeis rundete das Angebot ab.
„Der Einsatz aller für das Gelingen des Festes ist enorm, und dementsprechend freut es uns, dass sich die Gäste vom Fest begeistert und angetan zeigen“, zieht Direktor Auernig für die harmonisch gelungene Festveranstaltung zufrieden Bilanz.

Bilder <<<